Die Weltneuheit bb1401 auf der Kommunale 2015 Nürnberg

Die ball-b GmbH & Co KG aus Schwaig präsentiert auf der Kommunale 2015 die neue Köderschutzbox bb1401 zur Schadnagerbekämpfung. Ein neu entwickeltes Verfahren schützt dabei zuverlässig vor dem Eintrag gefährlicher Gifte in die Umwelt. Das einzigartige Betriebsverfahren reduziert die Betriebskosten des Betreibers nachhaltig, um bis zu 65% und erhöht die Arbeitssicherheit für die Mitarbeiter. Die bb1401 erfüllt die Forderungen der EU Biozidverordnung 528/12, als eine aktive Risikominderungsmaßnahme und ist Stand der Technik.

Die Köderschutzbox bb1401 ist eine Weltneuheit in der Schädlingsbekämpfung im Abwasserkanal. Bisher werden Rattengifte (Rodendiziede) offen und ungeschützt im Abwasserkanal eingesetzt. Die bb1401 Köderschutzbox sichert durch ihre geschützte Technologie, dass der Köder wirksam vor dem Kontakt mit Abwasser geschützt wird und kein Schadstoffeintrag ins Abwasser erfolgt (Umweltschutz). Gleichzeitig wird durch ein integriertes Monitorringsystem, die quantitative Schädlingspopulation im Kanal erfasst. Mittels eines innovativen Funksystems werden die Daten ohne Zugang und Öffnen des Kanals an den Kanalnetzbetreiber übertragen (Betriebskosteneinsparung, Arbeitsschutz). Die Daten werden zentral erfasst und ausgewertet.

Rückfragen bitte an: ball-b GmbH & Co KG
Reto Manitz
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 01525-599 06 92
r.manitz@ball-b.de